English

Niederwald-Denkmal, Rüdesheim

Niederwalddenkmal in Rüdesheim
Niederwalddenkmal, Rüdesheim

Als die „Wacht am Rhein“ ist das Niederwald-Denkmal mit seiner großen „eisernen Lady“, der Germania, bekannt. Der Grundstein wurde 1877 in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm I. gelegt, 1883 wurde das Niederwald-Denkmal eingeweiht. Das 38 Meter hohe Monument und die 10,5 Meter hohe Statue der Germania erinnern an die Gründung des neuen Deutschen Reiches unmittelbar nach dem Deutsch-Französischen Krieg. Das patriotische Denkmal ist seitdem Touristenmagnet, überragt das sich öffnende Rheintal und bietet einen faszinierenden Blick von Rheingau in das Mittelrheintal.